Trend 2018: Eheringe vom Goldschmied aus Bern

Spread the love

Auch im Jahr 2018 wird in Bern wieder Hochzeit gefeiert, Braut und Bräutigam werden sich somit rechtzeitig um ihre Eheringe kümmern. Doch was ist rechtzeitig? Zur Beantwortung dieser Frage kommt der Goldschmied ins Spiel. Er weiss genau welches der ideal Zeitpunkt für ein Brautpaar ist, um sich um seine Ringe für die Hochzeit zu kümmern!

Eheringe vom Goldschmied

Tipp für das Brautpaar

Bern: Welche Art der Eheringe liegen im Jahr 2018 im Trend?

Jetzt stelle sich natürlich für Braut und Bräutigam die Frage, welche Trauringe sollen sie für die Hochzeit im kommenden Jahr kaufen? Mit oder ohne Diamant als zierendes Element? Ein Eheringevideo sagt da mehr als 10170 Worte:

Zum Thema ein interessanter Kommentar: http://www.bern.ch/mediencenter/medienmitteilungen/aktuell_ptk/2006-11-dvdtaufe
Der Kurzfilmwettbewerb „CO2-Reduktion – und nun?“ der Lokalen Agenda 21 der Stadt Bern war ein grosser Erfolg. 115 Filme wurden eingereicht. Die 30 besten sind jetzt auf einer DVD verewigt. An der Lancierung am Freitagabend im Kulturlokal ONO an der Kramgasse 6 präsentierten Frau Gemeinderätin Barbara Hayoz und weitere Gäste aus Wissenschaft und Kultur ihren persönlichen Lieblingsfilm.
Nun ist sie erhältlich, die DVD zum Kurzfilm-Wettbewerb „CO2-Reduktion – und nun?“. Sie vereint die 30 besten Kurzfilme des Wettbewerbes auf einer Scheibe. Die Filme unterhalten, sensibilisieren und regen zu eigenem Handeln an. Die DVD eignet sich gut für den Einsatz im Unterricht oder an Veranstaltungen zu den Themen Klima, Klimaveränderung oder Nachhaltigkeit. Sie regt zum Philosophieren an, eignet sich aber auch zur amüsanten Auflockerung zwischendurch.

Bern: Video-Tipp


Ein Video ist natürlich noch viel interessanter als ein Bild, es lohnt sich dieses Anzuschauen!

Es ist also nicht nur so, dass Gold, Weissgold oder Platin wichtige Metalle sind, sondern auch die mim Film vorgestellten Metalle Palladium und Rotgold sind für das Jahr 2018 eine spannende Alternative. Dies stellt besonders junge Paar aus Bern vor die schwierige Frage: „Welches sind die idealen Hochzeitsringe?“ Eine Frage, die sich frühzeitig gestellt werden sollte, sind doch viele Goldschmiede in Bern bereits jetzt für das Jahr 2018 fast komplett ausgebucht. Auch die Frage ob ein Diamant oder Brillant den Ring der Braut verzieren darf, ist nicht nur eine Frage des Budget. Es ist viel mehr eine Frage des Ringdesigns ( oft aus dem Mittelalter in Bern ) und des persönlichen Geschmacks. Auch hier weiss natürlich der Goldschmied einen guten Rat zu geben. Denn die Wahl zwischen Weissgold oder Platin ist alles andere als einfach!

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.